Martin Friedrich


M/S Martin Friedrich ist ein selbstfahrender Arbeitsponton mit Bugklappe. Sie eignet sich sowohl für den Einsatz in Binnenwasserstraßen als auch für die Küstenfahrt.
Durch die 3 Ankerpfähle an Bug und Heck lässt sie sich zielsicher festlegen. Sie kann trocken fallen, aber auch als Stelzenponton arbeiten. Als Stelzenponton kann sie Bagger bis zu 80 t tragen. M/S Martin Friedrich ist vielseitig einsetzbar und verfügt über ein großes Deck. Abhängig vom Einsatz wird M/S Martin Friedrich mit Zusatzgeräten ausgerüstet:
  • mit einem Hydraulikbagger für Nassbaggerarbeiten und Schüttsteinarbeiten
  • mit einem Seilbagger für Ramm- oder sonstige Baggerarbeiten
  • mit einer Colcrete-Mischanlage mit Zementsilos bzw. mit einem Colcrete-Unterwassereinbaugerät

Technische Daten
Name: Martin Friedrich
Schiffsart: Selbstfahrendes Arbeitsschiff
Baujahr: 1984
BRZ: 257
NRZ: 77
Länge: 39,98 m
Breite: 10,35 m
Seitenhöhe: 2,50 m
Tiefgang: max. 1,74 m
Tragfähigkeit: 326 t
Kenngröße: 2 x 331 kW
Fahrgebiet: Küstenfahrt
Ausrüstung
  • 2 bis 3 Ankerpfähle variabler Länge
  • Bugklappe