Projekte

Erweiterung Hafen Ystad Schweden

Auftraggeber Ystads Kommun Hamnen, Schweden
Ausführungszeit März 2009 bis Dezember 2009
Allgemeine Beschreibung der Arbeiten:
Im Hafen Ystad wurde eine Mole, bestehend aus 6 Betonsenkkästen (15 x 5 x 10 m) abgebrochen. Das Abbruchmaterial wurde vor Ort aufbereitet und für die folgenden Arbeiten wieder verwertet. Anschließend wurde an gleicher Stelle eine neue Mole, bestehend aus Kernschüttung und Steindeckwerk erstellt. Zusätzlich wurde eine vorhandene Natursteinmole mit Findlingen komplettiert und Nassbaggerarbeiten ausgeführt. Das Baggergut wurde mit Klappschuten abtransportiert und auf See verklappt.
Maßgeblicher Leistungsumfang:
100.000  Nassbaggerarbeiten
Abbrucharbeiten von 6 Betonsenkkästen
(Bestehende Mole L/B/H 15 m/5 m/10 m)
17.000 m³
Decksteine
26.000 m³
Kernmaterial
2.000 m³
Findlinge liefern und einbauen
Besonderheiten der Baustelle:
  • Unterwasserabbruch mit Hydraulikhammer
  • Aufbrechen und Baggern von extrem hartem Kleimoräneboden
  • Aufnehmen und Abtransport von ca. 450 Findlingen (2 – 5 t)

zurück